Honorar

Unabhängig von der Behandlungsmethode beträgt in meiner Praxis eine Sitzung in der Regel 60 Minuten. Sie beinhaltet immer ein Vor- und Nachgespräch. Längere Sitzungen können nach Absprache jederzeit vereinbart werden.

Im Einzelnen gestalten sich die Sitzungszeiten sowie mein Honorar im Allgemeinen wie folgt:

Erstgespräch Anamnesegespräch (120 Minuten) 150 Euro
Gesprächstherapie & Beratung (60 Minuten) 75 Euro
Gesprächstherapie & Beratung (90 Minuten) 110 Euro
Hypnosesitzung (60 Minuten) 90 Euro
Hypnosesitzung (90 Minuten) 125 Euro

Paket: Hypnose zur Raucherentwöhnung
90 Minuten Anamnese Gespräch mit Ersthypnose
3 Folgehypnosesitzungen á 60 Minuten
Paketpreis: 390 Euro
(ab 4 Personen pro Person 330 Euro)

Paket: Hypnose zur Gewichtsreduktion
90 Minuten Anamnese Gespräch mit Ersthypnose
5 Folgehypnosen á 60 Minuten
Paketpreis: 550 Euro
(ab 4 Personen pro Person 467 Euro)

Ab 4 Personen erhalten Sie einen Preisnachlass von 15% je Person.
Also Freunde und Bekannte einladen und Geld sparen!

Es handelt sich hier um die Buchung von Gesamtpaketen. Bei frühzeitiger Beendigung der Behandlung Ihrerseits, werden nicht angetretene Stunden nicht zurück erstattet.

Das Honorar wird zum Termin in bar fällig. Sie erhalten eine Quittung oder bei Bedarf eine offizielle Rechnung zur Einreichung bei Ihrer Versicherung.
Gemäß § 4 UStG sind therapeutische Leistungen umsatzsteuerbefreit.

Hier können Sie das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker für Psychotherapie als PDF downloaden

Erstattung

Selbstzahler

Als Selbstzahler übernehmen Sie die Kosten für die psychotherapeutischen Behandlungen, damit sind Sie von jeglichen Formalitäten befreit. So entscheiden Sie selbst über die Weitergabe der Sie betreffenden vertraulichen Informationen.

Weitere Vorteile als Selbstzahler:
• Keine Wartezeiten, keine Bürokratie mit der Krankenkasse
• Keine Diagnoseübermittlung an Ihre Krankenkasse
• Steuerliche Absetzbarkeit meines Honorars als außergewöhnliche Belastung
• Abrechnung nach dem GebüH (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker)
Erstattung durch Versicherung

• Private Krankenversicherung
Die Kosten einer Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz werden von einigen privaten Versicherungsträgern oder Zusatzversicherungen erstattet. Die Leistungsspannbreite ist sehr unterschiedlich und hängt von Ihrem individuellen Versicherungsvertrag ab. Hier müssen Sie gezielt Informationen einholen. Ist die Übernahme durch die Versicherung geklärt, erhalten Sie eine Rechnung und reichen diese bei Ihrer Versicherung ein. Gegebenenfalls muss ein Differenzbetrag selbst übernommen werden.

• Gesetzliche Krankenversicherung
Derzeit werden die Leistungen durch Heilpraktiker für Psychotherapie sowie Beratung von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht übernommen.

• Sonstige Möglichkeiten
Als sog. „Sonderausgaben“ in der Steuererklärung können Sie Honorare für psychotherapeutische Behandlungen geltend machen (Entscheid des Finanzgerichts Münster, AZ: 3 K 2845/02E). Das Finanzamt verlangt hierfür ein vor der Behandlung ausgefülltes amtsärztliches Attest.